Diensthunde Rhein-Main - an der Seite der Diensthundeführer in der Privaten Sicherheitswirtschaft.

Als Ausbilder, als Ratgeber, als Weiterhelfer.
Als aufs-richtige-Gleis-Setzer.
Als Möglichkeiten-und-Grenzen-Aufzeiger.
Als Flausen-aus-dem-Kopf-Treiber.

Und immer als Vor- und Mitkämpfer für die gemeinsame Sache: den guten Dienst mit Hund.




Diensthunde im Privaten Sicherheitsdienst sind etwas ganz besonderes.

Vorbildliches Betragen in der Öffentlichkeit sollen sie zeigen, aber wachsam und blitzschnell zur Verteidigung ihrer zweibeinigen Kollegen bereit sein.

Kein anderes Hilfsmittel bringt das fertig, was Diensthunde leisten:
sie schrecken ab und sind gleichzeitig Sympathieträger.
Sie schützen wirksam - und deeskalieren.

Mehr als jede schmucke Uniform der Mitarbeiter prägen sie das Bild der Privaten Sicherheit in der Öffentlichkeit.

Investitionen in Diensthunde-Teams sind Investitionen in die positive Außenwirkung der privaten Sicherheitsdienste!



+++ 10. Februar 2015 um 15:00 Uhr live in Radio Rheinwelle: Special Guest Claudia Petschull von Diensthunde Rhein-Main +++ Terminplanung 2015: am 20.-22. März 2015 findet die nächste große Interdisziplinäre Einsatzübung für Spürhunde im Dienste der Aufklärung von Kapitalverbrechen statt. +++ Ort: Rosignano Marittimo / Italien +++ Mit dabei: Carabinieri, Polizia di Stato, Guardia di Finanza sowie Staffeln und Teams verschiedener Disziplinen aus Italien, der Schweiz, den USA und 2 Teams von Diensthunde Rhein-Main. Mehr Infos unter HBDD +++ Die Vorplanung für die diesjährige Zertifizierung für Sprengstoffspürhunde nach Polizeistandards läuft. Infos und Anmeldung HIER +++